Die Champion-Frage: Was passiert, wenn…

Hockenheim. Das große DTM-Finale elektrisiert die Fans der populärsten internationalen Tourenwagenserie. Wer wird neuer DTM-Champion? Drei Piloten haben noch Chancen auf den Titel: Der britische Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett führt in der Gesamtwertung mit drei Punkten Vorsprung vor Bruno Spengler aus Kanada (BMW) und steht in der Startaufstellung als Zweiter direkt vor seinem Verfolger. Dem Briten Jamie Green (Mercedes-Benz) als Drittplatzierten fehlen 18 Punkte zum Spitzenreiter, zudem geht er nur von Rang zehn ins Rennen.
Gary Paffett gewann in dieser Saison beim Auftaktrennen an gleicher Stelle in Hockenheim sowie in Brands Hatch. Darüber hinaus wurde der 31-Jährige zweimal Zweiter und einmal Dritter. Außerdem sammelte der DTM-Champion von 2005 mit einem vierten, einem sechsten und einem siebten Platz weitere Zähler im Titelkampf. Nur ein einziges Mal blieb er ohne Punkte (Valencia).
Sein Kontrahent Bruno Spengler siegte dreimal in dieser Saison (Lausitzring, Nürburgring, Oschersleben). Je einmal stand der 29-Jährige als Zweiter und Dritter auf dem Podium. Zweimal sah er als Sechster die Zielflagge und zweimal blieb Spengler ohne Punkte.
Jamie Green feierte bisher einen Sieg (Norisring). Außerdem wurde der 30 Jährige je einmal Zweiter und Dritter, dreimal Vierter sowie je einmal Fünfter, Achter und Zehnter.

Gary Paffett ist DTM-Champion 2012, wenn…

  • er das Rennen gewinnt
  • er Zweiter wird und vor Bruno Spengler ins Ziel kommt
  • er Dritter wird und Spengler bestenfalls Vierter
  • er Vierter wird und Spengler bestenfalls Fünfter
  • er Fünfter wird und Spengler bestenfalls Vierter
  • er Sechster wird und Spengler bestenfalls Fünfter
  • er Siebter wird und Spengler bestenfalls Sechster
    sowie Jamie Green bestenfalls Zweiter
  • er Achter wird und Spengler bestenfalls Siebter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er Neunter wird und Spengler bestenfalls Achter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er Zehnter wird und Spengler bestenfalls Neunter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er nicht punktet und Spengler bestenfalls Neunter
    sowie Green bestenfalls Zweiter wird

Bruno Spengler ist DTM-Champion 2012, wenn…

  • er siegt
  • er Zweiter wird und vor Paffett ins Ziel kommt
  • er Dritter wird und vor Paffett ins Ziel kommt
  • er Vierter wird und Paffett bestenfalls Sechster
  • er Fünfter wird und Paffett bestenfalls Siebter
  • er Sechster wird und Paffett bestenfalls Achter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er Siebter wird und Paffett bestenfalls Neunter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er Achter wird und Paffett bestenfalls Zehnter
    sowie Green bestenfalls Zweiter
  • er Neunter wird und Paffett ohne Punkte bleibt
    sowie Green bestenfalls Dritter wird
  • er Zehnter wird und Paffett ohne Punkte bleibt
    sowie Green bestenfalls Dritter wird

Jamie Green ist DTM-Champion 2012, wenn…

  • er siegt und Paffett bestenfalls Siebter
    sowie Spengler bestenfalls Sechster wird

Das DTM-Finalrennen beginnt am Sonntag um 14:00 Uhr (MEZ). Die ARD überträgt ab 13:45 Uhr live. Insgesamt 42 Mal müssen die Piloten den 4,574 Kilometer langen Kurs umrunden. Dabei legen sie 192,108 Kilometer zurück.

www.dtm.com

Hinterlasse eine Antwort